Back to Top

Schnuckentörn '22 war ein toller Erfolg!

Die Freude war riesengroß: am 27. März 2022 konnte der Bogensport Südheide e. V. seine Tore endlich wieder für knapp 150 Schützinnen und Schützen öffnen und den mittlerweile 8.  Schnuckentörn ausrichten.

Bei besten Wetterbedingungen mussten sich die Gäste des Turniers auf dem Gelände des Vereins und dem angrenzenden Grundstück einer ehemaligen Kiesgrube 33 anspruchsvollen 3D-Zielen stellen. Viele Varianten aus Bergauf-, Bergab-, Nah-, und Fernschüssen forderten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer heraus. Bei allen Startenden sowie dem Veranstalter-Team war neben der Wiedersehensfreude auch deutlich spürbar: gute Laune und Glücksgefühle, dass das gemeinsame Schießen und der Wettbewerb unter freiem Himmel (natürlich unter Einhaltung der aktuellen Vorgaben) wieder möglich sind. 

Wie gewohnt rundete eine tolle Verpflegung mit kalten und warmen Getränken sowie leckeren Speisen - von süß bis herzhaft, von vegan bis Wurst - den Schnuckentörn ab. 

Geehrt wurden die drei punktestärksten Damen und Herren, die jeweils in den Bogenklassen 'Primitiv', 'Traditionell' oder 'Modern' unterwegs waren. 

Viele Teilnehmende lobten die familiäre und herzliche Atmosphäre auf dem Südheider Parcours, so dass alle, die das Turnier mit viel Engagement möglich gemacht haben, ein eindeutiges Fazit ziehen konnten:
'Die lange Vorbereitung und Arbeit hat sich gelohnt – unsere schönste Motivation sind zufriedene Gäste!'

An dieser Stelle nochmals vielen Dank an alle Bogensportlerinnen und Bogensportler, die keine Kilometer scheuten und sich auf den Weg zu uns nach Bergen gemacht haben.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

(Text: S.Fritz; Fotos: W.John)

 

PICT0002-Kopie
PICT0004-Kopie
PICT0013
PICT0014
PICT0015

Toller Erfolg für Michael Schwarz - Deutscher Vizemeister!

Michael hat an der deutschen Meisterschaft 3D Sport des TBVD vom 10.09. bis 12.09.2021 in Hummetroth im Odenwald teilgenommen - hier sein Bericht:

 

"Das Gelände war sehr anspruchsvoll mit steilen Auf- und Abstiegen (gefühlte Länge im Parcours 8 km). 30 Ziele, die äußerst anspruchsvoll gestellt waren (durch schmale Löcher zwischen Ästen und Bäumen durchschießen, schräg gestellte Tiere, große Entfernungen (Truthahn auf gefühlt 40 m).

Am ersten Tag habe ich gut geschossen und den Ersten (Andreas Koehler) ganz schön unter Druck gesetzt. Am zweiten Tag lief es dann ganz schlecht. Hatte aber am ersten Tag einen so großen Vorsprung zum Dritten erarbeitet, dass er gar keine Chance mehr hatte.

So blieb es bei der Silbermedaille."

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

silber

Neuer Vorstand gewählt

Auf der Jahreshauptversammlung am 21.5.21 wurden ein neuer Vorstand gewählt. Er setzt sich nun wie folgt zusammen (aktualisiert am 1.5.2022):

 

  • Erster Vorsitzender: Christian Bergt
  • Zweite Vorsitzende: Hellen Steuer
  • Kassenwart: Matthias Berger
  • Schriftführer/Pressewart: Thomas Peter
  • Sportwart: Uwe Krüger
  • Jugendwart: Arne Teppich
  • 3D-Beauftragter: Michael Schwarz
  • Betreuer Erwachsenenanfänger: Tobias Kirchhoff

Celler Herbstjagd 2020

Trotz Corona konnte das traditionelle 3D-Turnier in Celle erfolgreich durchgeführt werden. Auch der Bogensport-Südheide e.V. war mit einer größeren Mannschaft angetreten:

 

IMG 0022

von links (in Klammern Bogenklasse/erreichte Punkte/Platzierung in der entsprechenden Bogenklasse)

R.Livingston (Longbow/414/14.); I.Schmidt (Jagdrecurve/351/48.); C.Bergt (Jagdrecurve/457/14.); H.Floßdorf (Jagdrecurve/353/46.); M.Schwarz (Reiterbogen/426/2.); T.Kirchhoff (Longbow/355/17.); H.Steuer (Longbow/307/4.); S.Schulz (Blankbogen/325/20.); M.Schmidt (Longbow/435/3.)

 

 

IMG0020
IMG0021
IMG0019
IMG0018

 

Weitere Lockerungen bei der Hallenbenutzung

Die Hallennutzungsbedingungen unter Corona wurden aktualisiert und angepasst. Sie sind in der Halle ausgehängt und können hier

 

Regeln zur Hallennutzung ab 9.9.20 (PDF)

 

angesehen bzw. heruntergeladen werden.

Neues Video vom Parcours in Katensen

Hallenöffnung: Ergänzende Regeln für die Hallennutzung unter Corona-Verordnung

Coronavirus

 Liebe Vereinsmitglieder,

 

Unter folgenden Bedingungen kann der Hallenbetrieb nach der vom Land Niedersachsen verordneten Corona-Winterruhe (also ab 16.1.22) endlich wieder aufgenommen werden:

 

Wer einen Schlüssel hat, und die Halle nutzen will, muss geboostert sein (bitte einmalig einem Vorstandsmitglied oder Mitschütz:in vorlegen). Wie bislang auch, muss sich der/die Öffnende im Schießbuch mit einem „S“ kennzeichnen. 

Nun ist er/sie dafür verantwortlich, den Impfstatus (geimpft u. negativ getestet bzw. geboostert) der teilnehmenden Schütz:innen zu überprüfen und er/sie haftetfalls bei einer etwaigen Kontrolle ein Verstoß gegen die 2G+ Regel festgestellt wird

 

Dieser Text wird ausgedruckt dem Schießbuch beigelegt, per Rundmail versandt und auf der Homepage veröffentlicht;  der/die oben bezeichnete Öffnende akzeptiert die vorgenannten Bedingungen durch die Unterschrift im Schießbuch.

 

Die bisher geltenden Corona-Regeln für die Hallennutzung (Maske im Vorraum, Abstand etc.) bleiben selbstverständlich bestehen.

 

Da Jugendliche während der Schulzeit keinen Extra-Test benötigen, kann das Jugendtraining ebenfalls wieder aufgenommen werden.

 

gez. Der Vorstand

DM 3D Sport

dm 3d 680

Vor kurzem fand am malerischen Sorpesee im Sauerland die Deutsche Meisterschaft 3D Sport des Traditionellen Bogensportvereins Deutschland statt. Traditionell hat in diesem Fall wenig mit historischen Gewändern oder Ähnlichem zu tun, sondern bezeichnet die Bogensportsparte, welche auf Visiere, Stabilisatoren oder andere Zielhilfen verzichtet. Es wird dabei auf dreidimensionale Tieratrappen geschossen (3D).

Rund 160 Schützen beiderlei Geschlechts trafen sich im Sauerland, um zwei Tage lang auf dem mehrere Kilometer langen Parcours durch den Wald zu schreiten und an den gekennzeichneten Abschußstellen auf die entsprechenden Ziele zu schießen, um durch Ihre Leistung den Titel "Deutscher Meister" bzw. "Deutsche Meisterin" zu erringen.

Das Wetter schuf mit dauerhaftem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen hierzu die besten Voraussetzungen an diesem Wochenende.

Mit dabei waren auch fünf Mitglieder des Vereins "Bogensport Südheide" aus Bergen, die durch Ihre großartige Leistungen insgesamt 5 Medaillen erringen konnten.

  • Michael Schwarz: Silber Reiterbogen
  • Ingolf Schmidt: Bronze Traditioneller Jagdbogen
  • Stefan Schulz: Bronze Moderner Jagdbogen
  • Maike Schmidt: Gold Traditioneller Jagdbogen und Silber in der Mannschaftswertung Traditioneller Jagdbogen.

Seite 1 von 2